Grund- und Mittelschule Brannenburg

Willkommen auf der Homepage der
Maria-Caspar-Filser-Schule

Miteinander arbeiten - Chancen suchen - Freude machen

AKTUELLE NACHRICHTEN

22.07.2017 - Unsere Schule in Bewegung

„MCF in motion- Unsere Schule in Bewegung“, so lautete das Motto unseres diesjährigen Spendenlaufs am Freitag, den 07.07.2017. Die Schülerinnen und Schüler der Grund- und Mittelschule liefen ihre Runden für die lebensrettenden Ehrenämter der Wasserwacht Flintsbach und der Bergwacht Brannenburg.

Mehr…

Nach einer kurzen Begrüßung und sportlichen Einstimmung gab unsere Schulleiterin Frau Mayr um 8:30 Uhr den Startschuss für die Erst- bis Viertklässler! Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 10 setzten um 9:15 Uhr mit dem Lauf fort. Auch einige Lehrer gaben sich bei den heißen Temperaturen nicht die Blöße und legten sich ins Zeug. Unterstützt und motiviert wurden die fleißigen Läufer von unseren anfeuernden Zuschauern. Zur Stärkung gab es im Anschluss Getränke, Kuchen, Snacks aus der Schulküche und von der Firma Danone gesponserte Joghurts.

Bevor es zum traditionellen Lehrer-Schüler-Basketballspiel ging, durften sich die Grundschüler im Pausenhof an verschiedenen Geschicklichkeitsstationen unter der Leitung von je zwei Mittelschülern vergnügen. Und dann war es soweit: Die komplette Maria-Caspar-Filser Grundschule versammelte sich in der Turnhalle für das Spiel der Spiele. Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen sowie auserwählte Lehrer betraten den Hallenboden, gefüllt mit Kampfgeist und Siegeswille. Ein Kuchenbuffet für die Schule stand den Verlierern bevor. Aus diesem Grund strengten sich beide Teams an und gaben ihr Bestes. Am Ende siegten die Lehrer und gingen freudestrahlend, jedoch schweißgebadet, vom Platz.

Dank unseren zahlreichen Sponsoren konnte die Maria-Caspar-Filser Grundschule an diesem Projekttag der Bewegung die sehr erfreuliche Summe von € 8.372,10 erlaufen. Ein großes Dankeschön dafür.

Weniger…

18.07.2017 -Schulschachmeisterschaft

Bei den Schulschachmeisterschaften ging der erste Platz an Luis Glocker! Moritz Bots belegte Platz zwei!

28.06.2017- Unser Schulgarten

Nur wenige Brannenburger wissen überhaupt, dass es bei uns im Ort einen Schulgarten gibt. Er liegt hinter der Dreifachturnhalle neben dem Grundschulpausenhof. 2009 entstand der Schulgarten in Zusammenarbeit mit der Dientzenhofer-Realschule und der Maria-Caspar-Filser-Schule.

Mehr…

Das Gartenhäuschen, das früher als Lagerstätte für Sportgeräte diente, stand schon. Es fehlten außen herum „nur“ der Garten und der Zaun. Im Rahmen der Baumaßnahmen für die Außenanlage der neuen Sporthalle ließen wir die steinige Erde ausbaggern und Humus aufschütten. Es fehlte der Zaun. Direktor Marcus O. Hochmuth hatte die Idee, Bundeswehr und Gemeinde bzw. Landratsamt um Hilfe zu bitten. Gemeinde und Landratsamt stellten das Material zur Verfügung und wenig später errichteten die Gebirgspioniere Brannenburg eine passende Umzäunung.

Im Frühjahr 2010 ging es endlich los! Die Kolleginnen von der Grund- und Realschule schritten jeweils mit einigen Schülerinnen und Schülern zur Tat. Als erstes kauften wir 200 Buchsbäumchen und pflanzten kleine Hecken für den Bauerngarten. Dann kamen die Beete dran und es wurde eifrig gepflanzt sowie gesät. Sonnenblumenpflanzen, Bohnen-, Paprika-, und Tomatenpflanzen bekamen wir geschenkt. Die Gemeinde lieferte noch eine Fuhre Kompost und von einem einheimischen Sägewerk erhielten wir Rindenmulch für die Wege sowie von einem ortsansässigen Steinbruch Nagelfluh für eine Kräuterschnecke. Mittlerweile ist eine Idylle entstanden.

Im Frühjahr sind wir Gerhard Haufen, dem Hausmeister der Grund- und Mittelschule, für seine tatkräftige Unterstützung beim Umgraben der Beete stets dankbar.

Einmal wöchentlich schwitzen unsere Schüler der Arbeitsgemeinschaft Schulgarten beim Pflanzen, Unkraut jäten, Gießen, Umgraben - bei der Gartenarbeit. Im Herbst werden dann alle „Kleingärtner“ belohnt! Das große Erntekochen in der Schulküche steht an. Die selbst zubereitete Gemüsesuppe, die Pellkartoffeln mit Kräuterquark und das Marmeladenbrot schmecken allen Kindern ausgezeichnet.

Immer wieder können wir uns über spontane Hilfe und Pflanzenspenden von den Eltern freuen. Die Werklehrer lieferten den künstlerisch und den ökologischen Aspekt in Form von Gartenkeramik und Insektenhotels. Auch der Gartenbauverein schenkte uns Obstbäumchen und half uns bei der Anlage des kleinen Gartenteichs. Gerne möchte uns der Gartenbauverein auch in Zukunft mit Rat und Tat zur Seite stehen – aber leider ist immer noch nicht geklärt, ob unser idyllisches Plätzchen wegen des Baus des neuen Horts erhalten bleibt.

Wir träumen von einem „Grünen Klassenzimmer“ und bräuchten dazu nur noch Sitzgelegenheiten.

Machen Sie bei einem Spaziergang doch mal einen Abstecher zu unserem Schulgarten!

Ursula Bierl und Rita Deknatel


Weniger…

02.06.2017 - Vielversprechender Schwimmunterricht der Maria-Caspar-Filser Grundschule

Im Rahmen des Sportunterrichts konnten die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Jahrgangsstufe dieses Jahr jeweils drei Schwimmeinheiten im Innsola Kiefersfelden absolvieren. Neben kleinen Spielen und Taucheinheiten wurde vor allem die Technik des Brustschwimmens erlernt, gefestigt und vertieft. Mit viel Enthusiasmus und Engagement stellten sich die Kinder den gegebenen Anforderungen. Am Abschlusstag legten 22 Schülerinnen und Schüler der 4. Jahrgangsstufe, ihrem Leistungsvermögen entsprechend, erfolgreich das Seepferdchen, den Piraten bzw. das bronzene Schwimmabzeichen ab.

Jetzt kann die Badesaison für unsere Schüler kommen! Ein Dankeschön an die Gemeinde für die finanzielle Unterstützung.

02.06.2017 - Raus aus der Lernfabrik - rein ins Leben!

Schullandheimaufenthalt der Klasse 4b der MCF- Schule

Vom 22.5. bis 24.5.2017 besuchte die Klasse 4b der Maria-Caspar-Filser-Schule das Schullandheim Schauerhaus in Oberaudorf. Kurz nach der Belegung der Zimmer ging es zum Erlebnis "Bauernhof" mit der Besichtigung des Sockhofs der Familie Steinmüller in der Zimmerau. Am Abend vergnügten sich die Schüler noch im hauseigenen Niederseilgarten.

Mehr…

Am nächsten Tag stand ein lehrreicher und praxisorientierter Ersthelferkurs mit der Vorführung von vier verschiedenen Krankenwagen auf dem Programm. Zwischendurch wurden auch Hockeyplatz, Fußballplatz und ein kleiner Spielplatz gern genutzt. Mit einem Discoabend und einem Lagerfeuer klang der letzte Abend gemütlich aus. Die Klasse 4b wurde gut verpflegt und von drei Begleitpersonen und den Herbergseltern rund um die Uhr betreut.

Weniger…

02.06.2017 - Super Wetter und Abenteuer pur im Bayerischen Wald

Am 15.Mai starteten dreißig 6. Klässler mit ihren Klassleitern in den lang erwarteten Schullandheim-Aufenthalt im Bayerischen Wald. In der idyllisch gelegenen Jugendherberge Haidmühle verbrachten wir fünf erlebnisreiche Tage.

Mehr…

Nachdem wir die Zimmer bezogen und die nähere Umgebung erkundet haben, begann der nächste Tag mit einer sportlichen Team-Challenge, bei der es nicht nur körperliche Hürden zu überwinden galt. Während die eine Klasse sich vom Balkon des zweiten Stockwerks aus abseilen musste, bewies die andere Klasse ihre Zielgenauigkeit beim Bogenschießen und umgekehrt. Am Nachmittag stand dann neben Baumklettern noch das Staffellaufen auf dem hauseigenen Balancierparcours der Jugendherberge auf dem Programm. Wer hier oder beim Schießen mit der Laserpistolen einen Fehler machte, durfte eine Strafrunde mit dem Kick Bike drehen.

Auch beim Bootsfahren am nächsten Tag auf dem Inn ging es um Teamfähigkeit, denn hier war die Kraft und die Ausdauer jedes einzelnen für das gemeinsame sichere Vorwärtskommen gefragt.

Der letzte Donnerstag stand dann ganz im Zeichen von weiterer sportlicher Aktivität, nämlich einer ziemlich langen Wanderung. Diese führte an „Wasserfällen“ und einer Kneippanlage vorbei, wo natürlich wieder reichlich geplanscht wurde. Der Abend und somit auch diese tolle Woche klang bei Stockbrot und Würstchen, die ins Lagerfeuer gehalten wurden, aus.

Was noch erwähnt werden muss, war das Essen, das uns allen gut geschmeckt hat und wir auch reichlich zu uns nahmen.

Leider war die Woche viel zu schnell vorüber. Trotzdem können wir die nächste Zeit von unseren einmaligen Erinnerungen zehren.

Auf diesem Wege wollen wir uns nochmals herzlich bei unserem Jugendherbergsvater Jan Ruzicka bedanken, der uns immer mit Rat und Tat zur Seite stand.


Klassen 6a,b mit Klassenlehrerin R. Freudemann und Klassenlehrer M. Fuchs

Weniger…

03.04.2017 - Informationen zu Prüfungen

Informationen zu den Quali-Prüfungen

Prüfungsanforderungen

01.04.2017 - Kunst- und Kulturtag an der MCF-Schule Brannenburg

Ein Augen- und Ohrenschmaus

Ganz gewiss kein Aprilscherz, sondern eine sehr beeindruckende Veranstaltung war der Kunst- und Kulturtag, der heuer bereits zum zweiten Mal an einem Samstagvormittag an der MCF-Schule stattfand.

Ausdruckstarkes, künstlerisches und erfinderisches Talent bewiesen die Zeichnungen, Gemälde, Theater und Werkstücke von der 1. bis zur 10. Klasse, die in den Gängen zu bestaunen waren. Ein ganz großes Lob und dementsprechenden Applaus erhielten die Musiker, Sänger und Plattlergruppen, aber vor allem die Schüler und Schülerinnen der beiden Streicherklassen (3./4. Klassen) unter der engagierten Leitung von Herrn und Frau Koriako der Musikschule Rosenheim.

16.03.2017- Kunst & Konzert-Vormittag

 

Zum Kunst & Konzert-Vormittag

         am Samstag, den 01.April 2017 ab 9.30 Uhr

in unserem Schulhaus laden wir Sie recht herzlich ein.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Die Maria-Caspar-Filser-Schule                          

<< Einladungsschreiben >>

17.02.2017 - 4. Inntal- Cup der Grundschulen

Beim diesjährigen Fußballturnier in Brannenburg nahmen acht Mannschaften teil. Neben den „Stammmannschaften“ aus Flintsbach, Kiefersfelden, Oberaudorf, Großholzhausen, Neubeuern, Brannenburg und Raubling, war die Grundschule aus Aschau als Neuling mit am Start 

Nach den spannenden und hochklassigen Spielen belegte Flintsbach den zweiten und Aschau den dritten Platz. Den verdienten Pokal sicherte sich dieses Jahr das Team aus Neubeuern. 

16.02.2017 - Gesunde Pausenbrote


Zum Buchstaben Pp schmierten die Kinder aus der 1b gesunde Pausenbrote. Mit viel Kreativität, Freude und Hunger wurden Katzen, Hunde, Hasen und viele weitere Ideen zusammengestellt.


16.02.2017 - Instrumente selbstgemacht

Im Musikunterricht stellten die Kinder aus der 4a ihre eigenen Instrumente her.


26.01.2017 -Schneeschuhwandern

Bilder >>


25.01.2017 - Vorlesewettbewerb der 6. Klassen

Schulsiegerin Celina Gröber

Am 16. Dezember 2016 fand der Vorlesewettbewerb der 6. Klassen an unserer Schule statt. Zur Vorbereitung stellte jeder Schüler innerhalb des Deutschunterrichts sein Lieblingsbuch vor, las eine spannende Stelle daraus und gestaltete dazu ein Plakat.

Pro Klasse wurden nun 3 Schülerinnen bzw. Schüler ausgewählt, die in einer feierlichen Stunde in der Schulbücherei sowohl einen eigenen als auch einen fremden Text vor einer 3-köpfigen Jury vorlesen mussten. Am Schluss konnte Celina Gröber aus der 6a mit dem Buch „Maxie und ein Fisch mit Fernweh“ von Usch Luhn die Jury überzeugen und darf nun Ende Februar zum Entscheid auf Kreisebene nach Bad Aibling fahren. Auch von dieser Seite nochmal herzlichen Glückwunsch.


09.01.2017

Besuch der Heiligen Drei Könige


21.12.2016 - Theater Mascara

Wie jedes Jahr in der Adventszeit stand wieder ein Theaterbesuch der Grundschule auf dem Programm.

Dieses Jahr fuhren wir aber nicht ins KuKo nach Rosenheim, sondern das Theater kam zu uns an die Schule. So versammelte sich die gesamte Grundschule in der Turnhalle, um das Theater Mascara mit dem Stück „Der Trommler“ anzusehen.

Die Bilder sprechen für die große Aufmerksamkeit und Begeisterung der Kinder.


21.12.2016 - "Teenies for Bambinis" - Vorweihnachtliches Betreuungsangebot der MCF-Mittelschule

Was stecken nicht alles für große, kleine und ungeahnte Talente in unseren Schülern! Nach umfangreichen Vorbereitungen der Abschlussschüler der 9. und 10. Klassen samt ihren engagierten Klassenleitern konnte das Projekt "Teenies for Bambinis" an der MCF-Mittelschule starten: nach einer kleinen Brotzeit durften die insgesamt 100 Grundschüler an drei Nachmittagen an verschiedenen Stationen Weihnachtliches basteln, backen, singen, Geschichten anhören oder sich am Sportparcour verausgaben.

Mehr…

Mit tollem Engagement, großem Geschick und Einfühlungsvermögen betätigten sich dabei die Teenies, die 9. und 10. Klässler/innen als Fachleute sowie geduldiges Betreuungspersonal. Mit Feuereifer waren die Bambinis beim Bauen von Holzschneemännern, beim Kranzbinden, Weihnachtsdekoherstellen oder Wachsschmelzen dabei. Die Kleinen durften Teig ausrollen und Plätzchen ausstechen, die Großen wachten am Backofen genau darüber, dass die Unikate nicht zu braun wurden. Die Pause zum Abkühlen wurde mit Weihnachtsliedern oder Weihnachtsgeschichten überbrückt. So konnten am Ende des Nachmittags die selbstgebastelten Schätze nach Hause gebracht werden. Von manch einem war zu hören:"Das war der schönste Tag in meiner ganzen Schulzeit." Drei anstrengende, kreative und produktive Nachmittage in der Vorweihnachtszeit stärkten das Miteinander der Großen und Kleinen der Schulfamilie.

Weniger…

11.12.2016 - Ausflug der Klasse 4a ins Holztechnische Museum

11.12.2016 - SINUS-Schule

Bereits im letzten Schuljahr hatte die Klasse 4a den 2. Platz im Wettbewerb "Heimat erleben" des Landkreis Rosenheim gewonnen. Zu unserem Preisgeld schenkte uns die Rektorin Frau Mayr einen Wandertag.

Gemeinsam mit Frau Widmann, Frau Brake und drei Müttern machten wir uns mit dem Zug auf nach Rosenheim ins Holztechnische Museum. Dort verbrachten wir schöne Stunden bei einer tollen Führung und anstrengender Arbeit in der Holzwerkstatt. Natürlich durfte eine Brotzeit nicht fehlen. und zum Schluss gab es auch noch eine süße Überraschung.

Danke an alle, die uns diesen Ausflug ermöglicht haben.

Seit dem vergangenen Schuljahr dürfen wir uns zu den SINUS – Schulen in Bayern zählen.

Das Programm SINUS hat sich zum Ziel gemacht, die Effizienz des mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterrichts zu steigern. In regionalen Schulgruppentreffen erhalten die Lehrkräfte fachdidaktische Impulse für die Unterrichtsgestaltung. Die teilnehmenden Schulen erhöhen ihre Unterrichtsqualität und somit die mathematischen Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler.

Die zuständige Schulrätin Frau Käferle überreichte nun die Urkunde an die Schulleiterin Frau Mayr und die SINUS – Beauftragte der Grundschule, Frau Steinmüller.


29.11.2016 - Das Pfiffix-Sportprogramm in der Maria-Caspar-Filser Grundschule Brannenburg

Viele Kinder bewegen sich heutzutage zu wenig. Ihre Lebenswelt hat sich in den letzten Jahrzehnten einschneidend verändert, der kindliche Alltag ist voller Trägheitsfallen (Fernsehen, Computer, etc.). Neben Haltungsschwächen und Übergewicht, sind auch Defizite im Bereich der Körperkoordination die Folge.

Aus genannten Gründen hatten die Schülerinnen und Schüler der Maria-Caspar-Filser Grundschule am Mittwoch, den 23.11.2016 die Möglichkeit, am Sportprogramm Pfiffix teilzunehmen.

Im Vordergrund stand dieses Mal vor allem die Förderung der Beweglichkeit. Die Kinder durften in einem Zauberwald aus Turn- und Sportgeräten aktiv werden.


24.11.2016 - Unsere neuen Sportmentoren

Auch dieses Schuljahr gab es wieder viel mehr Bewerbungen als Sportmentorenplätze. Nach der Schulung wurden 22 Schüler/innen aus den Abschlussklassen 9a und 10ab ausgewählt und zum Sportmentor ernannt.

Damit wird den ersten bis fünften Klassen die Möglichkeit gegeben, in der Pause mit zwei Sportmentoren, in der Turnhalle ein geschultes Sportspiel durchzuführen.

Mehr…

Dank den Sportmentoren kann an unserer Schule das MITEINANDER noch größer geschrieben werden.

Weniger…

Neuregelung bei Nachteilsausgleich und Notenschutz

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

seit dem Schuljahr 2016/17 gibt es neue Regelungen zum Nachteilsausgleich und Notenschutz für Schülerinnen und Schüler mit Beeinträchtigungen oder Teilleistungsstörungen. 

Die Zusammenfassung der neuen Regelungen finden Sie <hier>

Den Antrag auf Nachteilsausgleich/ Notenschutz finden Sie <hier>

29.10.2016 - Ergebnisse der Elternumfrage zur Schulqualität

Die Ergebnisse finden Sie < hier >

20.09.2016 - Sprechzeiten

Die neuen Sprechzeiten der Klassen- und Fachlehrer finden Sie <hier>

13.09.2016

Erster Schultag nach den Sommerferien

 

 

Termine

28.07.17
Letzter Schultag, Schulschluss um 10.15 Uhr

>> alle Termine

Kontakt

Maria-Caspar-Filser Schule
Grundschule - Mittelschule
Kirchenstraße 40
83098 Brannenburg

Telefon: (08034) 2785
Fax: (08034) 4281
Email: mcf@vsbrannenburg.de

Öffnungszeiten Sekretariat:
Mo. bis Fr. 07.00 Uhr bis 11.30 Uhr

Bike Pool

Besucher